Diese Seite verwendet Cookies.

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und den darin enthaltenen Diensten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK

Fasihi und BASF unterzeichnen Vertrag

Weltweit größtes Chemieunternehmen erhält langfristig globale Nutzungsrechte am
Fasihi Enterprise Portal

Die Fasihi GmbH und die BASF SE haben einen Vertrag über die globale Nutzung des Fasihi Enterprise Portal® und den damit verbundenen IT-Dienstleistungen abgeschlossen. Vertreter von Fasihi und der BASF unterzeichneten den Vertrag in Ludwigshafen.
 
Rund 80.000 Nutzer innerhalb der BASF-Gruppe nutzen an ihrem digitalen Arbeitsplatz weltweit die Portallösungen von Fasihi. In den vergangenen 14 Jahren wurden aus den Grundfunktionen (Content-, Dokumenten-, Workflow-, Identity und Security-Management) mehr als 200 verschiedene modulare Lösungen erstellt, die vom Produktionsbetrieb bis zum Top-Management für unterschiedlichste Themen im Unternehmen flexibel eingesetzt werden.

Vertragsunterzeichnung im Gesellschaftshaus der BASF in Ludwigshafen (v.l.): Bernd Kammermann, IS Services BASF SE, Patricia Raszl Nunes, Global Indirect Procurement Information Systems BASF SE, Saeid Fasihi und Rolf Lutzer, Geschäftsführer der Fasihi GmbH.
Vertragsunterzeichnung im Gesellschaftshaus der BASF in Ludwigshafen (v.l.): Bernd Kammermann, IS Services BASF SE, Patricia Raszl Nunes, Global Indirect Procurement Information Systems BASF SE, Saeid Fasihi und Rolf Lutzer, Geschäftsführer der Fasihi GmbH.  

Fasihi Enterprise Portal seit Jahren im Einsatz

Die BASF setzt seit Jahren das Fasihi Enterprise Portal® in vielen Unternehmensbereichen und
-ebenen ein. Die hohe Flexibilität des Portals ergänzt die System- und Softwarelandschaft optimal und ermöglicht individuelle Lösungen für die Unternehmensprozesse. Die Vielzahl von anpassungsfähigen Modulen erlaubt zudem eine zeitnahe Umsetzung individueller Anforderungen.

Stefan Beck, Senior Vice President Global Process & Enterprise Architecture der BASF: „Durch die leichte Bedienbarkeit gibt es eine hohe Akzeptanz und Nutzerzufriedenheit bei unseren Mitarbeitern. Der Vertragsabschluss ist die Konsequenz aus unserer langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Fasihi GmbH.“

Geschäftsführer Saeid Fasihi, dessen Unternehmen schon seit 28 Jahren mit der BASF zusam-menarbeitet, ist sehr erfreut über den Vertragsabschluss: „Wir sind stolz darauf, dass die BASF langfristig so großes Vertrauen in unser Unternehmen setzt. Unser gesamtes Team wird dafür Sorge tragen, dass die BASF von der Zusammenarbeit auch weiterhin langfristig profitieren wird."

Autor: Hermann Martin
Publiziert: 15.11.2018
Zurück  

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen oder Veranstaltungen?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Sie erreichen uns unter:
+49 (0)621 - 5200 78-0 
oder info@fasihi.net
oder über unser Kontaktformular!

Folgen Sie uns
 

Facebook Twitter

Xing

Anmeldung